Corona-Virus SARS-CoV-2

Liebe Seminarteilnehmer und Interessenten,

gefühlt gibt es zur Zeit nur noch "Corona", tagtäglich werden wir durch die Medien mit den neuesten Zahlen, Ereignissen und Verhaltensempfehlungen versorgt. Sowohl für Sie, als auch für uns stellt sich natürlich die Frage, ob es sinnvoll ist, zuzeit ein Seminar zu besuchen- denn auch dies ist eine "Menschenansammlung".

Auf unseren Seminaren kommen um die 20 Personen zusammen. Das Risiko, dass sich darunter eine Person befindet, die mit dem Coronavirus infiziert ist, ist in Anbetracht der Zahl der Infizierten sehr gering.

Entsprechend der Empfehlung des Gesundheitsministeriums und des Robert-Koch-Instituts sollten wir alle darauf achten, uns regelmäßig die Hände zu waschen, in die Armbeuge niesen oder husten und uns bei Anzeichen von Erkrankungen von anderen Menschen fernhalten. Das gilt übrigens nicht nur für den Coronavirus, sondern auch für die Ansteckung mit anderen Erkältungsviren oder dem Influenzavirus. Sollte eine Person den Verdacht haben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben, sollte sie übrigens nicht sofort zum Arzt gehen, sondern sich vorab bei dem Arzt oder dem örtlichen Gesundheitsamt telefonisch melden.

Während unserer Veranstaltungen stellen wir Desinfektionsmittel bereit und beachten im Übrigen die einschlägigen Empfehlungen.

Falls Sie als angemeldeter Teilnehmer Symptome einer Erkältungskrankheit haben, kontaktieren Sie uns bitte vor dem Seminar, damit wir mit Ihnen eine sinnvolle Lösung finden können!

Wir unterstützen die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19, raten zur Vorsicht und empfehlen: Keine Panik!

Beste Grüße, Nils Dirks